Links & Literatur zu unseren Russland Reisen

Russland Links 

 

Ein kurzer, schöner Beitrag aus der Arte Mediathek mit einem unserer Reiseziele – das Kloster “Optina Pustyn”, in dem Dostojewski Inspiration zu seinem Roman “Brüder Karamasow” fand: “Dostojewkijs mystisches Russland”

 

 

Arte mit einem Beitrag zu Tolstois Roman “Anna Karenina”. Mit einer Führung über sein Landgut “Jasnaja Poljana”, eines unserer Reiseziele: “Tolstois beseelte Heimat”

 

 

Drohnenflug über den fantastischen Landart-Park “Nikola Lenivets” mitten in der russischen Weite, den wir auf unseren Reisen besuchen: Der Film

 

 

Dokumentarfilmreihe “Mein anderes Russland” des ehemaligen SRF Russland Korrespondenten Christoph Franzen. In Teil 2 reist Franzen auf die Insel “Olchon” im Baikalsee, Ziel unserer “Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn zum Baikalsee”: “Sinnsuche am Baikal”

 

Radio Feature des Bayrischen Rundfunks BR über Tarussa bei dem auch Maxim Ossipow (siehe Menüpunkt “Literatur”) zu Wort kommt und es per Schiff zum Landsitz von Wassili Polenow geht – ein Ziel unserer Russland Reisen: zum Feature

 

 

Nachrichtenbeitrag des russischen Fernsehsenders “Rossija 1” über unsere Malreise nach Russland: “Kaluga inspirierte Schweizer Künstler”

 

 

Der Auftritt der Schweizer Gruppe “Doppelbock” im Kaluger Fernsehsender “NIKA TV” während unserer Russland Tournee 2012: “Schweizer Folk-Gruppe Doppelbock”

 

 

 

Video zu Kaluga und Umgebung   im Sommer

 

 

 

und natürlich genau so schön Kaluga im Winter.

 

 

Fotos zu Kultur- / Sport- und Freizeitmöglichkeiten in Kaluga.

 

Russische Literatur 

Wir stellen Ihnen hier Bücher von russischen Schriftstellern vor, die mit unseren Reisen in Verbindung stehen.

Fjodor Dostojewski “Die Brüder Karamasow”

Inspiration zu seinem Werk fand Dostojewski unter anderem im Kloster “Optina Pustyn”, in dem er beim Starzen (weisen Mönch) Ambrosi Rat suchte, nachdem sein dreijähriger Sohn gestorben war. Das Kloster mit seiner Einsiedelei im Föhrenwald wird von Dostojweski ausführlich beschrieben. Wir besuchen es auf unseren Reisen rund um Kaluga.

Leo Tolstoi “Krieg und Frieden”

Den Roman hat Tolstoi zum grossen Teil auf seinem Landgut “Jasnaja Poljana” geschrieben. Das Museumsgelände mit Tolstois Wohnhaus, seinem Grab und den über 4000 Apfelbäumen wird von seinen Nachfahren gepflegt und sieht aus wie zu Zeiten des Grafen. Wir versetzen uns in die Zeit Tolstois auf unseren Reisen rund um Kaluga.

Maxim Ossipow “Nach der Ewigkeit”

Der Arzt und Schriftsteller arbeitet seit einigen Jahren im Bezirksspital im Provinzstädtchen “Tarussa”. In seinen Erzählungen beschreibt Ossipow das Leben in der russischen Provinz in all seinen Schattierungen. Die meisten der Erzählungen spielen in Taurssa, durch das wir auf unseren Reisen rund um Kaluga spazieren.