Russische Literatur

Wir stellen Ihnen hier Bücher von russischen Schriftstellern vor, die mit unseren Reisen in Verbindung stehen.

Fjodor Dostojewski “Die Brüder Karamasow”

Inspiration zu seinem Werk fand Dostojewski unter anderem im Kloster “Optina Pustyn”, in dem er beim Starzen (weisen Mönch) Ambrosi Rat suchte, nachdem sein dreijähriger Sohn gestorben war. Das Kloster mit seiner Einsiedelei im Föhrenwald wird von Dostojweski ausführlich beschrieben. Wir besuchen es auf unseren Reisen rund um Kaluga.

Leo Tolstoi “Krieg und Frieden”

Den Roman hat Tolstoi zum grossen Teil auf seinem Landgut “Jasnaja Poljana” geschrieben. Das Museumsgelände mit Tolstois Wohnhaus, seinem Grab und den über 4000 Apfelbäumen wird von seinen Nachfahren gepflegt und sieht aus wie zu Zeiten des Grafen. Wir versetzen uns in die Zeit Tolstois auf unseren Reisen rund um Kaluga.

Maxim Ossipow “Nach der Ewigkeit”

Der Arzt und Schriftsteller arbeitet seit einigen Jahren im Bezirksspital im Provinzstädtchen “Tarussa”. In seinen Erzählungen beschreibt Ossipow das Leben in der russischen Provinz in all seinen Schattierungen. Die meisten der Erzählungen spielen in Taurssa, durch das wir auf unseren Reisen rund um Kaluga spazieren.