Reisen nach Russland / Covid-19 Massnahmen

Einreise nach Russland

Die Einreise nach Russland ist weiterhin ohne Probleme möglich (seit August 2020 dürfen Schweizer/innen nach Russland einreisen). Voraussetzung ist ein negativer PCR Test, der nicht älter als 72 Std. sein darf.

Rückreise in die Schweiz

Vollständig Geimpfte sind bei der Rückreise  in die Schweiz von Test- und Quarantänepflicht ausgenommen. Wer nicht geimpft ist, kann am Flughafen in Russland einen PCR oder Antigen-Schnelltest für die Rückreise machen.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte.

Hier können Sie die Einreisebedingungen aus Russland zurück in die Schweiz für Ihren persönlichen Fall überprüfen:  https://travelcheck.admin.ch/home

 

Land-Art Park in Russland

Kunst und Skulpturen in russischer Weite

Der Land-Art Park “Nikola Lenivets” umfasst mehr als 800ha. Auf dem riesigen Territorium mitten in der russischen Weite zwischen Birken- und Föhrenwäldern entdeckt man immer wieder neue, aufregende Skulpturen.  Jedes Jahr findet in Nikola Lenivets das Architektur Festival “Archstoyane” statt, an dem Künstler neue Werke errichten. Innovative russische Kunst trifft auf unbegrenzte Natur!

Entdecken Sie den Park auf einer unserer Reisen.

Russischer Rock’n’Roll unter Gagarins Triebwerken

Unter den Triebwerken von Gagarins Ersatzrakete “Wostok” findet in Kaluga auf dem Gelände des Kosmos-Museums ein Open-Air Konzert statt.

Das Weltraum-Museum wurde 2021 durch einen imposanten Erweiterungsbau bereichert. Im Museum gibt es von Raketenkapseln über Sputniks und Mondfahrzeuge alles, was das Technikerherz begeistert.

Auf unseren Reisen kann natürlich auch das Kosmos-Museum besucht werden. Gleich daneben befindet sich das IKZ (Innovations-Kultur-Zentrum), wo Tanz, Fotografie, Film, Musik und Keramik gelehrt und gezeigt werden.

Ab auf die Datscha!

Russlands wichtigste Institution – Die Datscha

Fast die Hälfte der Bevölkerung soll eine Datscha besitzen. An den Wochenenden und in den Sommerferien zieht es die Russinnen und Russen auf ihr Grundstück auf dem Land.

Nach den Maifeiertagen beginnt die Datscha Saison. Es wird aufgeräumt, das Wasser angestellt und die Setzlinge, die wochenlang auf dem Fensterbrett gezogen wurden, ins Gewächshaus und in den Garten gesetzt.

Für unsere Features für Radio Rottu waren wir unter anderem auf der Datscha von Tamara Vasiljewna. Sie erzählt uns, was die Datscha für sie und ihre Familie bedeutet. Der Audiobeitrag:

Auf unseren Russland Reisen rund um Kaluga fahren wir auf eine Datscha und lassen uns von der russischen Gärtnerkunst überzeugen.